DLRG Speyer Sanitätsrucksack

Hier ist einer unserer drei vollausgestatteten Sanitätsrucksäcke zu sehen. Neben der Standardausrüstung für die Erste-Hilfe, sind diese Rettungsrucksäcke speziell auf den Wasserrettungsdienst (WRD) ausgelegt. So kann beispielsweise über eine 2l Sauerstoffflasche mit einem Demand Ventil über längeren Zeitraum Sauerstoff verabreicht werden. Auch aufgrund der Eigensicherung werden die Rucksäcke bei jedem Einsatz mitgeführt und ständig einsatzbereit gehalten. 

SAN-Gürtel zur schnellen Erstversorgung

Der Sanitätsgürtel wird bei jedem Streifengang mitgeführt. Er findet Verwendung bei der Erstversorgung von Schnittverletzungen, sowie Insektenstichen, kann jedoch auch zur Beatmung von Ertrunkenen genutzt werden. Er besitzt ein Erste-Hilfe-Kit, eine Taschenmaske und ist mit einem Tetra HRT (digitales Handfunkgerät) ausgestattet. Sollte sich der Zustand eines Verletzten verschlechtern, kann so jederzeit die Leitstelle/Wachleiter informiert und nach Unterstützung gebeten werden.