Übung: Explosion nach Schweißarbeiten auf Schiff - Personen im Wasser vermisst

Am Montag, den 22. Mai 2017 gegen 20 Uhr wurde die Schnell-Einsatz-Gruppe Wasserrettung (SEG WR) zusammen mit der Feuerwehr Speyer zu einer Übung unter dem Stichwort "Gasexplosion nach Schweißarbeiten, 6 Personen vermisst" zur Schiffswerft Braun in Speyer alarmiert.
Nach erster Erkundung stand für die Einsatzkräfte der DLRG fest, dass zwei Arbeiter durch die Explosion ins Wasser geschleudert wurden und seit dem vermisst werden.
Schnellstmöglich wurden unter der Führung des Taucheinsatzführers zwei vollständige Tauchtrupps zur Suche der vermissten Personen eingesetzt. Neben den beiden Tauchtrupps mit Einsatztauchern, half auch das Motorrettungsboot "Orca" bei der Suche.
Nur wenige Zeit später konnten die Einsatztaucher die vermissten Personen finden und an Land bringen. Auch der eingesetzte Löschzug der Feuerwehr Speyer konnte den Brand im Maschinenraum unter Kontrolle bringen und die vier Personen in Sicherheit bringen.
Auch wir bedanken uns an dieser Stelle bei der Feuerwehr Speyer für jederzeit gute Zusammenarbeit!