Retten - Die Einsatzbereiche der DLRG Speyer

Neben der Ausbildung ist die zweit wichtigste Aufgabe der DLRG der aktive Kampf gegen den nassen Tod - das Ertrinken. Zu diesem Zweck betreibt die Speyerer Ortsgruppe eine Rettungsstation zur Durchführung eines geregelten Wasserrettungsdienstes im Naherholungsgebiet Binsfeld.

Für Einsätze außerhalb der regulären Wachzeiten, sowie im gesamten Stadtgebiet stellt die DLRG Speyer seit 2004 eine "Sonder-Einsatz-Gruppe Wasserrettung" (kurz SEG-WR). Bei unterschiedlichsten Einsätzen, am und im Wasser, kann entweder ein Bootstrupp oder ein Tauchtrupp besetzt werden. Die meisten Einsätze erfolgen zusammen mit der Feuerwehr die entsprechende Boote besetzt, sodass der Tauchtrupp der DLRG häufiger gefragt ist.

Zur Durchführung dieser Aufgaben stehen der Ortsgruppe unterschiedliche technische Hilfsmittel zur Verfügung, welche unter dem Menüpunkt Technik näher vorgestellt werden.

Einsatztagebuch

zur Übersicht

Einsatz Person/en im Wasser (Mi 14.09.2016)
Person im Rhein vermisst

Einsatzart:Person/en im Wasser
Einsatztyp:SEG-Einsatz
Einsatztag:14.09.2016 - 14.09.2016
Alarmierung:Alarmierung durch DME
am 14.09.2016 um 17:49 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 18:05 Uhr
Einsatzende:14.09.2016 um 19:55 Uhr
Einsatzort:Rhein bei Speyer (Neuer Hafen)
Einsatzauftrag:
Einsatzgrund:
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Taucheinsatzführer
  • 1 Bootsführer
  • 2 Einsatztaucher
  • 1 Signalmann
0/1/4/5
Eingesetzte Einsatzmittel - Mannschaftstransportwagen (MTW) - Pelikan Speyer 31/19-1 - SP-OG 88
- Rettungsboot (RTB) - Pelikan Speyer 31/77-1 -

Kurzbericht:

Einsatzmeldung "Rhein km 394 bis 400 Person vermisst" Da in diesem Bereich ein Einsatz von Tauchern auf Grund der hohen Strömung nicht möglich ist ausrücken mit Boot und Suchtrupp.

Im Laufe des Einsatzes stellte sich heraus dass eine Person im Hafenbecken von einem Schiffsanleger zur gegenüberliegenden Hafenspitze geschwommen ist. Auf dem Rückweg ist er nur wenige Meter vor dem Anleger in Not geraten und dann versunken.

Angesichts der veränderten Lage (im Hafen nur geringe Strömung) wurden Taucher und Tauchmaterial nachgefordert. Die OG Neuhofen ist mit zwei Tauchern an der Unglückstelle ins Wasser gegangen. Unsere Taucher haben den angrenzenden Suchbereich abgesucht. Gegen 18:50 h wurde der Vermisste im Bereich des Anlegers gefunden. 
Wiederbelebungsversuche waren leider erfolglos.